Dragons wollen in Bad Homburg Revanche

Am kommenden Samstag geht es für die Dragons zum Rückspiel nach Bad Homburg. Das Hinspiel verloren die Dragons denkbar knapp mit 28:31.

Nach einer Führung von 28:14 in der erste Halbzeit ging den Dragons in der zweiten Spielhälfte die Luft aus. Mit unnötigen Fehlern und Strafen machten sich die Dragons selbst das Leben schwer, währen die Gäste die Aufholjagd starteten. Das soll sich nun im Rückspiel ändern. Nach dem erfolgreichem Spiel gegen die Stuttgart Scorpions, welches die Dragons deutlich mit 42:00 gewinnen konnten, ist das Team motiviert, auch im Rückspiel gegen die Bad Homburger ihr volles Potential abzurufen. „ Wir haben an einigen Baustellen gearbeitet und sind motiviert, die kommende Partie für uns zu entscheiden“, so Headcoach Michael Anderl. Die Gastgeber verloren ihr letztes Spiel gegen die Ingolstadt Dukes deutlich mit 14:41 und werden sicherlich ebenfalls hoch motiviert in das kommende Spiel gehen. Kickoff ist im Sportzentrum Nordwest um 17:00 Uhr.

Scroll to Top