U16 – Saisonauftakt, Gameday I – Turnier @Marburg – mit Galerie

Starker Auftakt unserer U16 – klarer Sieg gegen Marburg, bittere Niederlage gegen die Wetterau Bulls!

Am gestrigen Sonntag, den 20.09.2020 startete unsere neu formierte U16 in die Saison – und das tat sie mit einem fulminanten Auftaktsiegt gegen die Marburg Mercenaries. Bereits im ersten Drive der Gastgeber zeigte unsere Defense, aus welchem Holz sie geschnitzt ist – ein harter Hit unser D-Line führte zu einem Ballverlust, welcher durch unsere Jungs gesichert werden konnte.
Somit war das Feld für unsere Offence bestellt… Und diese ließ sich nicht lange bitten: Bereits nach wenigen Spielzügen standen die ersten Punkte nach einem Passing-Touchdown auf dem Scoreboard. Auch die nachfolgende Two-Point-Conversion war erfolgreich und so hieß es 8:0 für unsere Junioren.
Der nachfolgende Drive der Mercenaries führte diese bis an unsere 1-Yard-Linie, bevor die Play-Clock zu einem abrupten Ende der Offensiv-Bemühungen unserer Gegner führte – und so gingen wir mit einer komfortablen Führung in die Halbzeit.

Nach Wiederbeginn war erneut unsere Offence erfolgreich – ein langer, von zahlreichen tollen Laufspielen geprägter Drive, führte zu einem Running-Touchdown und einer anschließenden, neuerlichen Two-Point-Conversion.

Unserer Gastgebern aus Marburg, gelang in ihrem abschließenden, hart umkämpften Drive nur noch Ergebniskosmetik und so ging das Match schlussendlich klar und verdient mit 16:8 an die U16 der Gießen Golden Dragons!

Bei permanent steigernder Hitze und zahlreichen, in der Auftaktpartie zugezogenen Verletzungen, starteten unsere Jungs nach einer nur zu kurzen Pause, angeschlagen in die nächste Partie; hier ging es gegen die Wetterau Bulls.
Nach einem langen, vor allem durch Laufspiel geprägtem Drive, standen die Wetterauer kurz vor unserer Endzone – doch endlich glückte unserer Defense das ersehnte Big-Play – einem präzisen Hit folgte der Ballverlust, der von uns aufgenommen und anschließend bis in die gegnerische Endzone getragen wurde – es stand 8:0 für die Dragons.

Doch leider führten nachfolgend zahlreiche Verletzungen und einige, aus unserer Sicht sehr unglückliche Schiedsrichter-Entscheidungen zu einer Wende – das Spiel kippte und unser Gegner konnte die Initiative übernehmen.
Auch unser dritter Quarterback konnte das Spielglück nicht mehr wenden und so ging die Partie nach zwei weiteren Scoring-Drives mit 22:8 an die Wetterau Bulls.

Vielen Dank nach Marburg für die souveräne Ausrichtung des Turniers, wir kommen gerne wieder – bleibt gesund, wir sehen uns auf dem Platz!

Bildergalerie:

Scroll to Top